Menü

Umweltrisiko Fracking


Eine Zustimmung zum Fracking
- bedroht durch hochgiftige Chemikalien unser Wasser
- zerstört Landschaft und Umwelt
- verursacht Erdbeben und verhindert Klimaschutz
- schadet dem Gemeinwohl zu Gunsten des Profits
- ignoriert den politischen Willen der Kommunen und Landkreise
- verletzt das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit


Der Umweltausschuss des hessischen Landtages hat eine Expertenanhörung zum Thema ‚Fracking‘ angesetzt, am 5.10.2012 in Kassel. Demo 5.10. Freitag 9.00 Uhr . Regierungspräsidium Kassel . Steinweg 6


Wir demonstrieren
- Für sauberes Trinkwasser
- Für eine giftfreie Erde
- Für erneuerbare Energien
- Für sparsamen Ressourcenverbrauch
- Für Achtung vor dem Willen der Bürger

 

Der Aufruf als PDF

Geplanter Programmablauf zur Anti-Fracking-Demo am 05.10.2012 in Kassel


 

9:00 Beginn mit der Blaskapelle 'Blech & Schwefel'

=> Erste Gelegenheit für O-Töne bzw. Statements

 

ab ca. 9:10 Erste 'Runde' Redebeiträge

Andy Gheorghiu – (spricht für: BI für ein lebenswertes Korbach, BI Frackingfreies Hessen und BUND Waldeck-Frankenberg)

Timon Gremmels MdL – SPD

Marjana Schott MdL - Die LINKE

Otto Löwer - BUND

 

ca. 9:35 Musik mit Gitarre, Singer- und Songwriter Basti Hamel

=> Zweite Gelegenheit für O-Töne & Statements

 

ab ca. 9:45 Zweite 'Runde' Redebeiträge

Nicole Maisch MdB - Bündnis90/ DIE GRÜNEN

Klaus Friedrichs, Vorstandssprecher Landesverband Bergbaubetroffene NRW

Die Piraten

NN

ca. 10.15 Musik, (voraussichtlich Sempre-Samba, Bad Wildungen)

 

im Anschluss Infostand der BI Frackingfreies Hessen.

(Stand 01.10.12)

Mehr Informationen unter www.nicolemaisch.de/wasser/fracking