Menü

Als Biologiestudentin bekomme ich täglich einen Einblick in die komplexen Systeme der Natur und wie empfindlich diese auf äußere Einwirkungen reagieren. Deshalb gilt es, unsere Welt zu schützen und Lebensräume zu erhalten. Diesen Ansatz finde ich nur in der grünen Politik. Den kommenden Generationen gegenüber ist es ungerecht, nicht auf Nachhaltigkeit Wert zu legen, denn alle Menschen sollten die gleichen Chancen haben.

Umweltschutz betrifft uns alle und fängt vor der Haustür an, deshalb muss für Kaufungen eine Baumschutzsatzung auf den Weg gebracht werden und eine Energiewende zum Ökostrom vollzogen werden.

Jeder muss etwas tun und bei sich selbst beginnen, wenn er etwas verändern möchte. Man muss neue Wege einschlagen und Vorreiter sein, denn wenn alle immer nur auf andere warten und nicht den Mut haben, den ersten Schritt zu gehen, tritt man auf der Stelle.


„Es gibt etwas Gutes in dieser Welt und dafür lohnt es sich zu kämpfen!“ (Herr der Ringe)